Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

Eine Mußestunde im Advent

Kommt der Geist in der Vorweihnachtszeit wirklich zur Ruhe? Oder ist es nicht eher so, dass die Terminflut oder die Hatz nach passenden Geschenken nur Zeit- und Energiefresser sind? Für alle, die einmal für eine Stunde einfach abschalten und Kultur genießen wollten, hatten die Schauspielerinnen und Sängerinnen Natascha Cham und Tatjana Trommershäuser ("Die Prachtigallen") in die evangelische Kirche Schadeck zu "Stille Zeit - eine Mußestunde im Advent" eingeladen.

...Wir brauchen Zeiten der Ruhe und Zurückgezogenheit sowohl für unser seelisches Gleichgewicht als auch für die Entwicklung wirklich neuer Ideen...

...Positive Energie gaben Cham und Trommershäuser an die Gäste weiter...

...überzeugten künstlerisch auf ganzer Linie und schufen eine angenehme Atmosphäre der Ruhe und des Glücks...

...mit wunderschön gefühlvoll vorgetragenen Liedern und dazu passenden Gedichten von Rilke bis Hesse...

...Die Geschichte "Der Kleine König Dezember" regte an, über den Sinn und Unsinn im eigenen Leben nachzudenken...

...schön war auch, dass Cham und Trommershäuser nicht nur Werke wie "Es ist ein Ros' entsprungen" sangen, (...).Sie hatten sich für ihre Duette auch weniger bekannte englische Perlen wie "Till the stars fall from the sky", "The snow begins to fall" oder "The wonderous story" ausgesucht...

...Glänzend begleitet wurden sie wie gewohnt von Edith Bechstein am Klavier, die mit Brahms, Bach und Piazzolla auch eindrucksvoll ihre solistischen Qualitäten präsentierte...

(Nassauische Neue Press, Klöppel, 19.12.2012)